Kontaktdaten Integration für Microsoft Lync

Grundlage für jede Form der Unternehmenskommunikation

Microsoft Lync ist ein sehr gutes Werkzeug, um schnell mit Personen zu kommunizieren, deren Kontaktdaten im Active Directory oder in den persönlichen Outlook Kontakten zu finden sind. Wichtiger für Sie ist aber die Kommunikation mit Ihren Kunden, Lieferanten und Partnern, deren Kontaktdaten typischerweise in unterschiedlichsten Anwendungen, wie beispielsweise Ihrem CRM- oder ERP-System gespeichert sind. Diese Daten konnten bisher aber nicht in die Lync Infrastruktur integriert werden.


Alle Kontaktdaten nutzen

Mit XPhone Essentials schließen Sie die Lücke der fehlenden Kontaktdaten. Sie haben einen Echtzeit-Zugriff auf alle Ihre Unternehmenskontakte, auch wenn diese auf verschiedene Standorte, Datenbanken, spezielle Anwendungen, öffentlichen Outlook Kontakte-Ordner oder Cloud-Dienste verteilt sind. Die Lösung ermöglicht es Ihnen, direkt über alle Lync Clients - auch mit mobilen Endgeräten - auf sämtliche Kontaktdaten des Unternehmens zuzugreifen.


 

Datenbanken

  • ODBC: SQL, Oracle, dBase
  • LDAP
  • CSV, TXT
 

Applikationen

 

Cloud-Dienste

  • Das Telefonbuch Deutschland
  • ETV Inside (Telefonbuch Schweiz)

Suchen und Finden

Alle angeschlossenen Datenquellen lassen sich, direkt mit Ihren Microsoft Lync Clients am PC, Mac oder dem Mobiltelefon mit einer „Freitextsuche“ wie beispielsweise „Taxi München“ durchsuchen und für die Kommunikation nutzen. Eine Vielzahl unterschiedlichster Datenquellen werden gleichzeitig durchsucht. Kontakte werden auch gefunden, wenn Sie z.B. Firmennamen, Abteilungsbezeichnungen, Orte oder andere Kriterien wie die Kundennummer eingeben. Die Suche lässt sich darüber hinaus mit „-Suchbegriff“ einschränken, wenn die Trefferliste zu lang wird. Die Integration der Suchfunktion erfolgt vollständig serverseitig, so dass keine Client-Erweiterungen notwendig sind. Alle Funktionen stehen so zur Verfügung wie Sie es gewohnt sind. Es werden keine zusätzlichen Ansichten oder Fenster eingeblendet.


Anrufer-Identifizierung

Die Daten aus Ihren geschäftlichen Anwendungen (z.B. CRM, ERP) und Datenbanken werden für die Anrufer-Identifizierung genutzt. Schon beim Klingeln des Telefons sehen Sie wer anruft und können Ihren Gesprächspartner persönlich begrüßen.


Datenbank Priorisierung

In der Regel haben firmeneigene Daten eine höhere Relevanz für die Kommunikation als öffentliche Verzeichnisse, wie beispielsweise ein Telefonbuch. Mit XPhone können Sie eine entsprechende Priorisierung der angeschlossenen Datenquellen vornehmen. Anhand Ihrer Priorisierung erfolgen die Anzeige der Suchtreffer und die Identifi zierung der Anrufer.


Echtzeitzugriff ohne Datenreplikation

Eine spezielle Datenindexierung sorgt für eine hoch performante Suche und Rufnummern-Identifizierung. Dies minimiert die Last auf angeschlossene Systeme. Ermittelte Datensätze werden direkt aus dem Ursprungssystem gelesen und sind damit stets aktuell.


Zugriffsberechtigungen

Sie können individuell für jeden Anwender oder einzelne Benutzergruppen festlegen, auf welche Kontakte oder Kontaktdetails zugriffen werden darf und welche nicht. Die Berechtigungen können auf Basis Ihrer Active Directory Benutzer und Sicherheitsgruppen vergeben werden. So können Sie auch individuelle Datenschutzvorgaben ganz einfach umsetzen.


Rufnummernkonvertierung

Sie können Wahlparameter zur Rufnummernkonvertierung individuell für jede einzelne Datenquelle definieren. Rufnummern werden so automatisch in ein für Lync wählbares Format umgewandelt, ohne dass Sie die Originaldaten verändern müssen. Davon profitieren alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens.


Zugriff auf Kontaktdaten mit anderen Anwendungen und Endgeräten

Mit XPhone Essentials stellen Sie Kontaktdaten nicht nur in Microsoft Lync zur Verfügung. Viele weitere Anwendungen und Endgeräte, die den LDAP-Standard unterstützen, profi tieren ebenfalls von den Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Kontaktdaten. So ist erstmals eine durchgängige Kontaktverwaltung für alle Ihre Verzeichnisse, Anwendungen und Endgeräte möglich - auch außerhalb des Lync Clients.



Zentrale Administration

Die Adminstration ist denkbar einfach. Ein Assistent hilft Ihnen beim Anlegen neuer Datenquellen. Ein grafisches Frontend unterstützt Sie dabei die Verknüpfungen zu den Quelldatenbanken und einem oder mehreren Lync Frontend Servern herzustellen.

zoom

Felder per Drag & Drop zuordnen

Mit XPhone Essentials für Microsoft Lync werden bereits Standardschemas für die Zuordnung der Felder von häufig verwendeten Datenquellen bzw. Client Interfaces mitgeliefert. Sollten diese einmal nicht ausreichen, dann können Sie die Datenbankfelder ganz einfach per Drag & Drop zuordnen. Ganz ohne Programmierkenntnisse. Individuelle Daten können Sie mit benutzerdefinierten Feldern verknüpfen.

zoom

Datenbankfelder verknüpfen und teilen

Sie können ein oder mehrere Felder aus der Datenquelle einem Feld im XPhone Virtual Directory zuordnen. So können Sie beispielsweise die Felder Anrede, Vorname und Nachname dem Feld Anzeigename zuweisen. Oder aus getrennten Rufnummernfeldern mit Landes-, Ortsvorwahl und Firmenrufnummer ein kombiniertes Rufnummernfeld erstellen. Datenbankfelder zu teilen ist hilfreich, wenn in Ihrer Quelldatenbank beispielsweise Postleitzahl und Ort zusammengefasst sind.

Feldinhalte per Skript anpassen

Von Profis für Profis: Für besonders spezielle Anpassungen von Datenbankfeldern können Sie sogar eigenen .NET Skript-Code ausführen.

zoom


Skalierbare Architektur

zoom

Ihre Vorteile

  • Leistungsfähiger Index für hochperformante Suche und Rufnummernauflösung
  • Parallele Verarbeitung von Suchanfragen
  • Chache zur Entlastung der Original Datenbanken
  • Durchdachte Zugriffskontrolle und Berechtigungskonzept
  • Optimiert für große Installationen mit mehreren Frontend-Servern
  • Keine Installation von Client-Komponenten erforderlich
  • Hohe Skalierbarkeit
 

 
 
unsere Referenzen
© 2010 C4B Com For Business AG